Klangschalentherapie

Wenn Schalen auf den Körper eines Menschen gestellt und angeschlagen werden, gelangen diese Schwingungen in den Körper. Da Wasser sehr gut leitet und der menschliche Körper zu 70 - 80 % aus Wasser besteht, können diese Schwingungen sich nach und nach im ganzen Körper ausbreiten und dabei wieder etwas in Fluß bringen.

Spannungen lösen sich, Selbstheilungskräfte setzen ein und Energien werden frei.

Die Schwingung einer Klangschale ist physikalisch messbar - jede Schale hat ihre "persönliche" Schwingung, wie z.B. 126,22 Hz. Planeten und Chakren schwingen ebenfalls in einer bestimmten Frequenz und man kann Ihnen Klangschalen zuordnen. Bei einer Klangschalentherapie kann ich nun auf die individuelle Geschichte des Klienten eingehen und wähle die für die Sitzung passenden Schalen aus.

Wenn Sie mehr zu diesem Thema erfahren wollen, stehen wir zu Fragen gerne zur Verfügung.

Bessere Physio startet mit Dir!