Chinesische Massage

Die chinesische Massage (Tuina-Massage) ist eine aus China stammende alternative Massagetechnik, die im Gegensatz zu der westlichen Massageform zum Ziel hat, Störungen des gesamten Organismus zu beeinflussen.
In Anlehnung an die Akupunktur wird die Behandlung an den Punkten oder entlang so genannter Meridiane durchgeführt.

Der Reiz wird allerdings nicht durch Nadeln, sondern durch Druckmassage, leichtes Reiben, Schieben, Drücken, Kneten, Kneifen, Zwicken oder Klopfen, teilweise aber auch durch einfache Techniken der direkten Manipulation von Gelenken gesetzt.
Die Therapie dient der Schmerzlinderung bei akuten Schmerzzuständen und nach operativen Eingriffen.

Bessere Physio startet mit Dir!